Unsere Sponsoren!
News

Tierpark stellt drei „Schnullerbäume“ auf

Tierpark stellt drei „Schnullerbäume“ auf

Aktion

In der Niederfischbacher Einrichtung helfen die Parkbewohner bei der Zahngesundheit der Kinder mit

Niederfischbach. Was kommt dabei heraus, wenn sich ein Tierpark, eine Zahnarztpraxis und eine Gärtnerei zusammentun und ein Projekt starten? Die Antwort auf diese Frage können Besucher des Tierparks Niederfischbach ab Dienstag, 25. Oktober, bestaunen: Dort werden um 15 Uhr auf dem Spielplatz im Eingangsbereich drei „Schnullerbäume“ gepflanzt.

Was hinter diesem etwas seltsam anmutenden Namen steckt, erklärt Peter Merzhäuser, Vorstandsmitglied im Tierparkverein. „Gemeinsam mit der Zahnarztpraxis Baumgarten aus Siegen und der Wingendorfer Gärtnerei pflanzen wir auf unserem Spielplatz drei Bäume. Kinder, die den Tierpark besuchen, haben ab dann die Möglichkeit, ihre ausrangierten Schnuller an die Bäume zu hängen.“ Schmunzelnd fügt er hinzu: „Denn nachts kommen ja die Tiere aus ihren Käfigen und laufen frei im Park herum. Die Tierbabys leihen sich die Schnuller über Nacht aus und hängen sie morgens wieder an die Bäume …“

Das klingt kurios. Doch die Aktion hat einen ernsthaften Hintergrund. Die Idee dazu kam von der Siegener Zahnarztpraxis, die auf junge Patienten spezialisiert ist. Da Schnuller Gebissfehlstellungen bei Kindern verursachen können, werden die Kleinen ermutigt, sich das Lutschen daran möglichst schnell abzugewöhnen. Dabei soll ihnen die Baumaktion helfen.

„Wir fanden das eine tolle Idee“, sagt Merzhäuser. Tierpark, Zahnarztpraxis und Gärtnerei bezahlen die „Schnullerbäume“, eine Winterlinde und zwei Hochstammapfelbäume. Sie sollen bald voll mit bunten Schnullern hängen, die die kleinen Besucher aussortiert haben. Der Tierpark, fügt Merzhäuser hinzu, sei schließlich immer für verrückte Aktionen zu haben. Doch Spaß beiseite: Einen guten Zweck erfüllen die Schnullerbäume auf jeden Fall.

 

 

 

 

Autor/Quelle:
Carolin Raab – RZ Kreis Altenkirchen vom Mittwoch, 19. Oktober 2016, Seite 18

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.